News...

31.10.2014
Hallooween Special im FKK Safari in Neu-Ulm


Am 31.10. wird es gruselig im Neu-Ulmer FKK-Club Safari. In der Halloween-Nacht erwarten Euch im FKK Safari neben den vielen internationalen Hostessen ein Gruselbuffet und schaurige Horror-Cocktails.

Weitere Infos auf der Website des FKK Safari

31.10.2014
Halloween-Party im FKK Babylon im Hamburg


Am 31.10. findet im FKK Babylon in Hamburg die Halloween-Party statt. Neben den vielen internationalen Modellen erwarten Euch viele Halloween-Special.

Weitere Infos auf der Website des Hamburger FKK-Club

31.10.2014
Halloween-Party im FKK Sylt in Nürnberg


Am 31.10. findet im Nürnberger Premium-FKK-Club Sylt die Halloweenparty statt. Neben einer Vielzahl von internationalen heissen Damen sorgt ein Live-DJ für Stimmung. Ausserdem gibt es ein leckeres Buffet und Freibier vom Fass. Jeder Gast, welcher im Kostüm erscheint, zahlt nur den halben Eintritt!

Weitere Infos auf der Website des FKK Sylt
Mehr News

Ein Laufhaus ist ein Bordell, in dem Prostituierte ein Zimmer angemietet haben um dort der selbständigen Arbeit, bzw. Prostitution nachzugehen. Die Prostituierten entrichten in der Regel Tagesmieten und können ihre Arbeitszeiten und Preise unabhängig gestalten. Die Freier laufen durch die Gänge des Hauses (daher der Name Laufhaus), um unverbindlich mit den Prostituierten in ihren Zimmern zu sprechen und danach gegebenenfalls ihre Dienste zu beanspruchen. Der Besuch kostet in den meisten Laufhäusern keinen Eintritt. Der Gast darf das Haus auch ohne Gebühren wieder verlassen.

Rund um Kaiserslautern

Kaiserslautern (mundartlich: Lautre) ist eine Industrie- und Universitätsstadt am nordwestlichen Rand des Pfälzerwaldes im Süden des Landes Rheinland-Pfalz. Sie hat den Status einer kreisfreien Stadt und ist gleichzeitig Sitz der Kreisverwaltung des Landkreises Kaiserslautern und der Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd. Kaiserslautern liegt 251 Meter über dem Meer[2] am nordwestlichen Rand des Pfälzerwaldes im Kaiserslauterer Becken. Die Stadt wird im Süden und Osten von bewaldeten Höhen wie dem Humberg oder dem Kahlenberg und im Norden vom Rothenberg umrahmt und dehnt sich im Westen in das Landstuhler Bruch aus, das im Süden von der Sickinger Höhe begrenzt wird. Die Stadt wird von der Lauter durchflossen, die im Stadtinneren jedoch unterirdisch geführt wird. Die nächsten größeren Städte sind Ludwigshafen am Rhein, etwa 75 km östlich, Mainz etwa 80 km nordöstlich und Saarbrücken etwa 75 km westlich. Kaiserslautern befindet sich auf einem Rotsandsteingebirge, welches ursprünglich von Muschelkalksedimenten überlagert war. Diese Sedimente wurden später jedoch ausgewaschen und im Westrich abgelagert. Folgende Städte und Gemeinden grenzen an die Stadt Kaiserslautern, sie werden im Uhrzeigersinn beginnend im Norden genannt und liegen alle – außer der Gemeinde Elmstein, die zum Landkreis Bad Dürkheim gehört − im Landkreis Kaiserslautern: Otterbach, Otterberg, Mehlingen, Enkenbach-Alsenborn, Fischbach, Hochspeyer, Waldleiningen, Elmstein, Trippstadt, Stelzenberg, Schopp, Krickenbach, Queidersbach, Bann, Kindsbach, Landstuhl, Ramstein-Miesenbach, Rodenbach, Weilerbach, Katzweiler.